"Diversität in Arbeit" mit dem Landesarchiv Baden-Württemberg (Online-Veranstaltung)

Lesesaal Grundbuchzentralarchiv Kornwestheim
Lesesaal Grundbuchzentralarchiv Kornwestheim
14.01.2021 18:00 Uhr - 14.01.2021 20:00 Uhr

Archive haben es in der öffentlichen Wahrnehmung häufig schwer – sie gelten als staubtrocken, schwer verständlich und weit weg von den Bürgerinnen und Bürgern. Man weiß nicht so richtig, was im Innern eigentlich passiert und nach außen hin wirken viele Bauten wenig einladend. Dabei leisten Gedächtniseinrichtungen einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft.

Wie schaffen wir es als Archiv vor diesem Hintergrund, neue Nutzer- und Besuchergruppen zu erreichen? Wie öffnen wir uns als Kultur- und Wissenseinrichtung für alle?

Dieser Fragestellung wird das Landesarchiv Baden-Württemberg bei einer Online-Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Stiftung Genshagen nachgehen. Im Mittelpunkt steht der Erfahrungsaustausch mit einer Impulsgeberin aus der Wirtschaft. Claire Zschiesche ist seit über 20 Jahren in der Software-Industrie tätig und unterstützt in ihrer aktuellen Position bei SAP unter anderem als Design Thinking Coach Teams in der Produktentwicklung. Sie spricht in ihrem Impulsvortrag über ihre Arbeitsweise und was es heißt, die Bedürfnisse der Zielgruppe ernst zu nehmen. Im Anschluss an den Vortrag folgt ein Dialoggespräch mit Prof. Dr. Gerald Maier, Präsident des Landesarchivs, und Daniel Fähle, Referatsleiter IT, mit anschließender öffentlicher Diskussion.

Online-Veranstaltung am Donnerstag, 14. Januar 2021, um 18 Uhr
Die Veranstaltung findet via Zoom statt. Bitte melden Sie sich bis zum 13. Januar 2021 bei Moritz von Rappard, Projektleiter bei der Stiftung Genshagen, an: rappard@stiftung-genshagen.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Veranstaltung ist Teil der bundesweiten Reihe "Diversität in Arbeit" zur Diversitätsentwicklung von Kunst- und Kulturinstitutionen, die im Rahmen des von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien initiierten Projekts KIWit (Kulturelle Integration und Wissenstransfer) realisiert wird. Akteurinnen und Akteure aus der Wirtschaft kommen mit unterschiedlichen Kultureinrichtungen zusammen und sprechen über ihre Erfahrungen mit Diversität in Bereichen wie Personalentwicklung, Produkt- bzw. Programmentwicklung, Arbeitsorganisation, Öffentlichkeitsarbeit oder Kundenbindung. Angeregt werden sie dabei von konkreten Fragen der Einrichtungen.


Logos Partner und Förderer Diversität in Arbeit

Tags:

Sonstige Veranstaltung, Bildungsarbeit, Digitalisierung, Nutzung