32. Tag der Heimatforschung

Termin

07.10.2022 15:00 Uhr

32. Tag der Heimatforschung

Am Freitag, den 7. Oktober 2022 findet ab 15 Uhr im Gemeindezentrum St. Kilian in Assamstadt der 32. Tag der Heimatforschung statt. Er widmet sich dieses Jahr dem Thema Landwirtschaft und Frauenbildung sowie der Ortsgeschichte Assamstadts. Die gemeinsame Veranstaltung von Archivverbund Main-Tauber und Landratsamt Main-Tauber-Kreis wendet sich dabei nicht nur an die Mitglieder der regionalen Geschichts- und Heimatvereine, sondern an alle historisch Interessierten.

Frau Katharina Wohlfart M.A. aus München stellt in ihrem Vortrag „Bürgerliche Frauen lernen Landwirtschaft – Die Wirtschaftliche Frauenschule auf dem Lande in Miesbach in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts“ Ergebnisse ihrer 2020 abgeschlossenen Masterarbeit vor. Sie wird dabei nicht nur die lokalen Verhältnisse in Oberbayern betrachten, sondern auch allgemeine Bezüge zur Frauenbildung in der ersten Jahrhunderthälfte einbeziehen.

Die Gründerinnen sowie die Schülerinnen der Frauenschule Miesbach stellten Pionierinnen auf dem Gebiet der professionellen hauswirtschaftlichen Bildung dar. Ihre Konzepte prägen heute noch das landwirtschaftlich-hauswirtschaftliche Bildungssystem in Bayern. Die Schule bediente sich dabei eines Leitbildes, das auf eine Verbindung von Konservatismus und Modernität setzte. Doch was bewegte junge Frauen aus städtischen, bürgerlichen Familien, eine ländliche Hauswirtschaftsschule zu besuchen? Dieser Frage geht die Referentin mittels der Analyse von Fotoalben ehemaliger Schülerinnen nach.

Die Masterarbeit wurde 2021 mit dem Förderpreis Agrargeschichte der Gesellschaft für Agrargeschichte ausgezeichnet und erscheint demnächst unter dem Titel „Emanzipation durch Hauswirtschaft“ auch als Monografie.