Digitale Auftaktveranstaltung "BW von oben": Warum alte Luftbilder faszinieren

Termin

25.01.2022 17:30 Uhr

Inhalt

Wie sah Baden-Württemberg 1968 aus der Luft aus und was hat sich im Vergleich zu heute verändert? Gab es mein Haus und meine Straße 1968 schon? Dazu hat die Stuttgarter Zeitung zusammen mit dem Landesarchiv Baden-Württemberg und dem Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) das breit angelegte Projekt "BW von oben" gestartet. Kernstück ist eine interaktive Karten-Anwendung, für die das Landesarchiv knapp 20.000 digitalisierte Luftaufnahmen von 1968 in Form eines digitalen Orthophotos beigesteuert hat.

Eine digitale Auftaktveranstaltung am 25. Januar gibt Einblicke in das Projekt – und in die faszinierende Welt der Luftbilder-Fotografie. Gezeigt wird auch, wie man die historischen Luftbilder im Online-Angebot des Landesarchivs hochauflösend herunterladen kann.

Mit dabei sind der Präsident Prof. Dr. Gerald Maier und der Referatsleiter in der Grundsatzabteilung Dr. Andreas Neuburger vom Landesarchiv, der Präsident Robert Jakob und der Referatsleiter Fernerkundung Michael Spohrer vom LGL sowie die Chefredakteurin digital bei Stuttgarter Zeitung / Stuttgarter Nachrichten Swantje Dake und Dr. Jan Georg Plavec, leitender Redakteur Datenjournalismus und Datenprojekte.

Die Veranstaltung wird auf dem YouTube-Kanal von Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten live übertragen.

Schlagworte