Erklärung Barrierefreiheit

Barrierefreiheit dieser Internetseite

Das Landesarchiv Baden-Württemberg ist bemüht, die Internetseite www.landesarchiv-bw.de barrierefrei zugänglich zu machen. Rechtsgrundlage sind das Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) und die Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0) in ihrer jeweils gültigen Fassung.

Die Webseite wurde von der Überwachungsstelle für mediale Barrierefreiheit der Deutschen Rentenversicherung (DRV) im Hinblick auf die Barrierefreiheit überprüft. Die Prüfung erfolgte am 08.09.2020 auf der Grundlage der Verordnung des Sozialministeriums und des Innenministeriums zur Durchführung des Landes-Behindertengleichstellungsgesetzes (L-BGG-DVO) im Hinblick auf die Übereinstimmung mit der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITVO 2.0). Es wurde eine vereinfachte Prüfung durchgeführt, bei der nur einzelne Seiten untersucht wurden. Im Rahmen der Prüfung wurden folgende Mängel festgestellt, die bis zur Abfassung dieser Erklärung noch nicht behoben wurden:

  • Das Strukturelement für Überschriften wird nicht immer eingesetzt. Es werden stattdessen fette Schriften (bold) als Überschriften verwendet, z. B. beim Text „Öffnungszeiten“.
  • Syntaxanalyse: Der eingesetzte HTML-Code ist nicht fehlerfrei. Bei der Überprüfung mittels des „HTML Checker“ unter https://validator.w3.org/nu/ ergaben sich diverse Fehler.
  • Barrierefreiheit von Dokumenten: Nicht alle auf der Seite verfügbaren PDF-Dokumente sind laut PDF-Accessibility-Checker (PAC) barrierefrei. Das Landesarchiv ist bemüht, die betreffenden Dokumente soweit möglich in naher Zukunft auch barrierefrei anzubieten.
  • Erläuterungen in Deutscher Gebärdensprache nicht vorhanden.
  • Slider Navigation nicht zugänglich.
  • Icons für Twitter, Instagram, RSS sind momentan noch ohne title-tag.
  • Der Platzhalter in der Suche weist zu geringen Kontrast auf und die Überschrift im Slider hat einen zu geringen Kontrast zum Hintergrund.
  • Der Zwei-Finger-Zoom (Pinch/Zoom) im Bereich des Karussells ist auf mobilen Geräten nicht möglich.
  • Das Akkordeon-Menü im "Themenfenster" und die "mehr +" Schaltflächen der Ansprechpartner sind nicht mit der Tastatur bedienbar.
  • Der Seitentitel zwischen Startseite und einer Seite mit Suchergebnissen unterscheidet sich nicht.
  • Der Datenschutz-Cookie-Dialog befindet sich in Tabreihenfolge ganz hinten. Hier wird in Kürze die Tab-Reihenfolge geändert.
  • Die Bedienelemente des Datenschutz-Cookie-Dialogs sind momentan nur in Englisch vorhanden und werden in Kürze auch in Deutsch zur Verfügung gestellt.
  • PDFs haben nach Download einen anderen Namen.
  • 2. Menü-Ebene und Filter sind momentan noch nicht zugänglich.

Das Landesarchiv ist bemüht, die genannten Mängel möglichst bald zu beseitigen. Ein Video mit den Erläuterungen zur Barrierefreiheit in Deutscher Gebärdensprache wird in den kommenden Wochen hier veröffentlicht.

Diese Erklärung wurde am 14. Dezember 2020 erstellt.

Feedback und Kontakt

Sollten Ihnen Mängel beim barrierefreien Zugang zu Inhalten von www.landesarchiv-bw.de aufgefallen sein oder haben Sie Fragen zum Thema Barrierefreiheit, dann können Sie sich gerne bei uns melden:

Landesarchiv Baden-Württemberg
Eugenstr. 7
D 70182 Stuttgart
Telefon: +49 711 212-4272
Telefax: +49 711 212-4283
E-Mail: landesarchiv@la-bw.de

Schlichtungsverfahren

Beim Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen gibt es eine Schlichtungsstelle gemäß § 16 BGG. Die Schlichtungsstelle hat die Aufgabe, Konflikte zwischen Menschen mit Behinderungen und öffentlichen Stellen des Bundes zu lösen.

Sie können die Schlichtungsstelle einschalten, wenn Sie mit den Antworten aus der oben genannten Kontaktmöglichkeit nicht zufrieden sind. Dabei geht es nicht darum, Gewinner oder Verlierer zu finden. Vielmehr ist es das Ziel, mit Hilfe der Schlichtungsstelle gemeinsam und außergerichtlich eine Lösung für ein Problem zu finden.

Das Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Sie brauchen auch keinen Rechtsbeistand.

Auf der Internetseite der Schlichtungsstelle finden Sie alle Informationen zum Schlichtungsverfahren. Dort können Sie nachlesen, wie ein Schlichtungsverfahren abläuft und wie Sie den Antrag auf Schlichtung stellen. Sie können den Antrag auch in Leichter Sprache oder in Deutscher Gebärdensprache stellen.

Sie erreichen die Schlichtungsstelle unter folgender Adresse:

Schlichtungsstelle nach dem Behindertengleichstellungsgesetz
bei dem Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Mauerstraße 53
10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 18 527-2805
Fax: +49 (0)30 18 527-2901
E-Mail: info@schlichtungsstelle-bgg.de
Internet: www.schlichtungsstelle-bgg.de