Unterlagen über ehemalige NS-Zwangsarbeiter im Staatsarchiv Ludwigsburg

Das Staatsarchiv Ludwigsburg ist zuständig für den ehemaligen Regierungsbezirk Nordwürttemberg (heute Regierungsbezirk Stuttgart) und verwahrt das Schriftgut der dort ansässigen Behörden und Gerichte. Zum Thema Zwangsarbeiter sind entsprechend dieser Zuständigkeit Unterlagen vor allem bei den hier verwahrten Beständen der Innenverwaltung (Landratsämter) und bei den Gerichten (Landgerichte, Amtsgerichte) vorhanden. Die wichtigsten Bestände sind im Anhang aufgelistet, wobei kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben wird.

Nicht vollständig aufgeführt sind die Registerbände der Gerichte und die Gefangenenbücher und Gefangenenpersonalakten der Gefängnisse. Aus den Gefangenenpersonalakten lassen sich die Namen von Fremdarbeitern nur indirekt erschliessen, die Register-und Gefangenenbücher können auf ausländische Namen durchgesehen werden.

Die Überlieferung der Landratsämter Aalen, Böblingen, Crailsheim, Esslingen, Göppingen, Heidenheim, Nürtingen, Schwäbisch Gmünd und Schwäbisch Hall befinden sich in den jeweils zuständigen Kreisarchiven.

E 180 II-VMinisterialabteilung für Bezirks- und Körperschaftsverwaltung
Bü. 1460 Aufenthalt und Ausweisung von Ausländern, Allg.
1920-1945
E 180a IIWürtt. Landesfürsorgeverband
1.8.5 Sozialhilfe für Ausländer und Staatenlose
Bü. 796-800
1944-1956
E 188bWürtt. Arbeitshaus für Männer Vaihingen/Enz
Bd. 1-7 Gefangenenbücher
1925-1945
E 191Zentralleitung des Wohltätigkeitsvereins
Bü. 6878 Verschiedene Angelegenheiten der Anstalten der freien Wohlfahrtspflege Enthält u.a.: Belegung mit fremdvölkischen und ausländischen Personen
1939-1944
E 311Sondergericht für den Oberlandesgerichtsbezirk Stuttgart
Bü. 382, 391-395, 433, 450, 463, 491, 501, 513, 535, 597, 658, 725, 763, 794 Strafsachen wegen verbotenen Umgangs mit Kriegsgefangenen
Bü. 915-946, 952 Rubrik Ausländerverfahren (meist Westeuropäer)
E 323 IIStaatsanwaltschaft beim Landgericht Stuttgart
Strafsachen wegen verbotenen Umgangs mit Kriegsgefangenen
E 343Staatsanwaltschaft beim Landgericht Ellwangen
Bü 39,41,46,47 Strafsachen wegen verbotenen Umgangs mit Kriegsgefangenen
E 352Staatsanwaltschaft beim Landgericht Ulm
Strafsachen wegen verbotenen Umgangs mit Kriegsgefangenen
Bü 7776-8240 Strafsachen gegen Ausländer
1933-1945
E 356gLandesgefängnis Ulm
Strafsachen wegen verbotenen Umgangs mit Kriegsgefangenen
Bü. 6331-39 Ausländische Gefangene aus dem Strafgefängnis Rottenburg (Franzosen, Holländer, Italienier, Jugoslawen, Polen, Russen, Spanier, Tschechen, Österreicher)
1944
Bü. 6340 Personalakten von ausländischen Strafgefangenen
Bü 6341-48
1944
Gefangenenlisten1945
E 356iStrafanstalt Gotteszell
Gefangenenpersonalakten von Ausländerinnen
Bü. 10025 Namensverzeichnis der Gefangenen
1940-41
F 252 IIAmtsgericht Aalen
Strafsachen gegen Ausländer
F 263 IIAmtsgericht Ellwangen
Zugang 11/85 Bü. 1081 ff. Ausländerverfahren
1941
F 264 IIAmtsgericht Esslingen
Bü. 1484-1493 Ausländerverfahren (Zivilprozesse)
1940-1944
F 279 IIAmtsgericht Leonberg
Bü. 279 Vergehen gegen die Verordnung über die Behandlung von Ausländern
1940
F 282 IIAmtsgericht Marbach
Zugang 1968 Strafsachen gegen Ausländer
1940-1943
Zugang 11.1987 Strafsachen gegen Ausländer1939-1942
F 299Amtsgericht Schorndorf
Gefangenenbücher
1941-1945
Bü. 72 Transporte in das Frauenlager Rudersbergo.D.
F 310 IAmtsgericht Vaihingen
Bü. Str 19 - Str 39 Strafsachen gegen Ausländer
1939-1945
FL 20/3 ILandratsamt Bad Mergentheim
Zugang 26.11.1976 P 1-34 Akten zum Ausländersuchverfahren
1946-1948
FL 20/9 ILandratsamt Heilbronn
Bü 195-197 Akten zum Ausländersuchverfahren
1946-50
Bü 198 Ausländerstatistik1945-49
Bü 199 Erfassung der im Landkreis Heilbronn lebenden Zivilarbeiter und -arbeiterinnen aus Polen und dem Osten, der Ukrainer, Russen, Tschechen, Südtiroler, Franzosen, Holländer, Belgier und Luxemburger sowie Ausländer aus ebenfalls verbündeten Staaten; Heimschaffung österreichischer Staatsangehöriger, Rückführung von Russen und Ukrainern1945-46
Bü 200 Kartei der abgemeldeten Ausländer, die nach dem Krieg im Landkreis Heilbronmn gewohnt haben und dann verzogen sind1946-50
Bü 201 Zuweisung von Ausländern, Aufenthaltsgenehmigungen, Beschwerdefälle gegen Ausländer1945-47
Bü 202 Ausscheidebögen Lager Weinsberg (Überweisung der unter IRO-Mandat stehenden Personen zur örtlichen Niederlassung)14.6.1950
FL 20/12 IILandratsamt Ludwigsburg Bü. 380
Erfassung von ausländischen Arbeitern
1940-1946
Bü. 385 Ausweisung u. Sicherheitsverwahrung von Ausländern1942
Bü. 392 Kriegsgefangene fremder Länder1939-1945
Bü. 408-409 Ausländerüberwachung1935-1940
Bü. 467-477 Fremdenpässe (meist Westeuropäer)1939-1945
Bü. 478 Passierscheine in besetztes polnisches Gebiet1940-1942
FL 20/14Landratsamt Öhringen
Bü. 123 Ausländerverzeichnis, -statistik
1938-1949
Bü. 124-125 Aufenthaltserlaubnisse1938-1949
Bü. 126-128, 459 Ausländer1945-1959
Bü. 734-753 Karteien über Fremdarbeiter im Lkr. Öhringen1934-1946
FL20/18Landratsamt Vaihingen1946-1955
Bü 422 Ausländer und Ausländerstatistik Bü 423 Ausländer und Ausländerstatistik, Allgemeines1917-1958
FL 20/19Landratsamt Waiblingen
Bü. 196, 367 ausländische Arbeiter, Allgemeines
1941-1945
Bü 203 ausländische Kriegsgefangene1940-1944
Bü. 366 polnische Zivilarbeiter, Einzelfälle1941-1944
Bü. 368 Französische Zivilarbeiterinnen1941-1942
Bü. 1326 Versorgung von Flüchtlingen durch die UNRRA1945-1946
FL 30/12Staatl. Gesundheitsamt Ludwigsburg
Az. 4001 amtsärztliche Zeugnisse, u.a. für Eheschließungen mit Ostarbeitern
FL 300/9Amtsgericht Ellwangen
Bü. 67 Ausländerverfahren
1945
FL 300/16Amtsgericht Künzelsau
Strafsachen wegen verbotenen Umgangs mit Kriegsgefangenen
Bü. 339, 341-343, 345, 346
1942-1945
FL 300/21Amtsgericht Marbach
Zugang 11.1987 Strafsachen gegen Ausländer
1945-1946
FL 615/9Landwirtschaftsamt Gaildorf
Bü. 161 Vermittlung von Arbeitskräften, Einsatz von Kriegsgefangenen
1939-1943
K 100Staatspolizeistelle Stuttgart
Bü. 1 Überführung des Anton Kolodziej von Kolomyja in das Konzentrationslager Natzweiler (Transportzettel)
1943
K 423Wasser- und Schiffahrtsamt Heilbronn
Enthält Unterlagen über den Einsatz von Fremdarbeitern beim Bau des Neckarkanals. Die Angabe genauer Signaturen ist derzeit nicht möglich, da der Bestand in Bearbeitung ist.
PL 502/18NSDAP-Kreisleitung Leonberg
Bü. 19 unerlaubtes Tragen eines Goldenen Parteizeichens durch einen Fremdarbeiter
1942
Bü. 20 Durchsuchung alleinwohnender Fremdarbeiter nach Waffen1944
PL 502/32 INSDAP-Kreisleitung Ulm
Bü. 34 Veranstaltungen der Organisation KdF Enthält u.a.: Betreuung ausländischer Arbeiter
1940-1944
Bü. 108 Arbeitseinsatz von ausländischen Zivilarbeiten und Kriegsgefangenen1938-1945
Bü. 156-195 Ortsakten enthalten u.a. ausländische Arbeiterca.
1938-1945


Tags:

Staatsarchiv Sigmaringen, Archivnutzung, 20. Jahrhundert