LEO–BW – Landeskunde entdecken online

LEO - BW Logo

Das vernetzte landeskundliche Informationssystem für Baden-Württemberg

LEO–BW ist ein Beitrag zum Landesjubiläum „60 Jahre Baden–Württemberg“. Als Kooperationsprojekt wird LEO–BW inhaltlich von zahlreichen namhaften Institutionen getragen. Die beteiligten Partner (s.u.) bürgen für die Seriosität und Attraktivität des Angebots. Regelmäßige Updates sorgen auch in Zukunft für die fortlaufende Aktualität des Portals. Neue Partner, die die Voraussetzungen für die Normierung der Orts– und Personendaten erfüllen, sind jederzeit herzlich willkommen. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an die genannten Ansprechpartner.

Ziel des Portals ist es, ein umfassendes multimediales Angebot zu schaffen, das landeskundliche Informationen online zugänglich macht. Hierzu will LEO–BW umfassende Recherchemöglichkeiten bieten. Mit einem Zugriff können in LEO–BW zu einem recherchierten Ort Basisinformationen aus dem baden-württembergischen Ortslexikon, aus Literatur, Archivbeständen, statistischen Daten und Landkarten sowie Bildmaterial abgerufen werden. Auch biografische Informationen zu zahlreichen Persönlichkeiten Baden–Württembergs sind zu recherchieren. Des Weiteren gibt es Dokumente aus ganz verschiedenen Bereichen. Fotos, Karten und Videos finden sich ebenso wie digitalisierte Handschriften, Bücher und Urkunden sowie Hinweise auf Sehenswürdigkeiten, Museen und Gedenkstätten. LEO–BW wendet sich an alle Bürgerinnen und Bürger Baden–Württembergs – alteingessesene wie auch neu hinzugezogene – und darüber hinaus an alle Menschen, die sich für das Land interessieren. Wissenschaftlich Forschende erhalten einen vernetzten Zugang zu landeskundlichen Angeboten. Auch für den Schulunterricht bietet LEO–BW eine breite Palette von Materialien.


An der Realisierung dieses Projekts beteiligen sich Partner aus folgenden baden–württembergischen Institutionen:


Einzelobjekte werden beigesteuert von:


Tags:

Digitales Archivgut, Digitalisierung