Projekt „Aufbau eines Workflows zur Verwaltung und Online-Stellung digitaler Reproduktionen (Reproduktionenverwaltung) des Landesarchivs Baden-Württemberg“

Nach ersten Digitalisierungsprojekten bis 2010 erfolgte in den vergangenen Jahren im Landesarchiv Baden-Württemberg der Einstieg in die sogenannte Massendigitalisierung. Das Landesarchiv betreibt dafür ein dezentrales Digitalisierungszentrum in seinen sechs Archivabteilungen sowie am Institut für Erhaltung von Archiv- und Bibliotheksgut in Ludwigsburg. Um die ständig steigenden Mengen an digitalen Reproduktionen professionell managen zu können, war es nun notwendig, einen genau spezifizierten Workflow mit zentralen und dezentralen Komponenten zur Verwaltung und Online-Stellung der entstehenden digitalen Reproduktionen von Archivgut zu definieren.

Vor dem Hintergrund, dass die Digitalisierung von Kulturgut derzeit insgesamt eine zentrale Herausforderung und wichtige Aufgabe von Infrastruktureinrichtungen wie Archive, Bibliotheken und Museen ist, und sich somit auch die Frage der Sicherung, Verwaltung und Aufbereitung der hier entstehenden großen Mengen an digitalen Reproduktionen für diese Einrichtungen immer mehr stellen wird, hat das Steinbuch Centre for Computing des Karlsruher Institut für Technologie zusammen mit dem Landesarchiv einen solchen Workflow exemplarisch entwickelt und prototypisch implementiert.

Das im Mai 2014 begonnene Projekt wurde im Juni 2015 abgeschlossen und finanziert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst.

Ansprechpartner: Dr. Thomas Fricke


Tags:

Digitalisierung