Karlsruher Tagung für Archivpädagogik

Seit 2000 bietet das Landesarchiv in der jährlichen Tagung ein wichtiges Austauschforum. Ziel ist es, Lehrerinnen und Lehrern sowie Lehramtsstudenten Schwellenängste vor "schwieriger" Projektarbeit zu nehmen und interessierten Archivarinnen und Archivaren Anregungen zu bieten, wie für die Zielgruppe "Schule" ein passendes und effektiv zu betreibendes Programm erarbeitet werden kann.

(in Arbeit)

Jüdisches Leben im deutschen Südwesten. 6.3.2020

1918 - Demokratischer Aufbruch? 13.4.2018

Religion in der Region. 17.3.2017

Identitäten: lokal – global. 26.2.2016

Archive – Gedenkstätten – Schulen. 6.3.2015

814–1414 | Das Mittelalter im Schulunterricht. 21.2.2014

"Erster Weltkrieg" – auch bei uns? 15.3.2013

Auf der Suche nach digitalen Quellen? 23.03.2012

GFS & Co. Anregungen für eine Themensuche im Archiv. 8.4.2011

Praxis-Test Archivpädagogik. Neue Zugänge zum Archiv. 26.02.2010

Quellen im Zeitalter des Internet. 03.04.2009

Was steht denn da? „Lesen” von alten Handschriften. 03.04.2008

"Lernort Archiv". Erste Schritte – Ideen und Perspektiven. 23.03.2007

Nichtstaatliche Archive - Nutzen und Grenzen für Projektarbeit. 10.03.2006

Geschichtswettbewerbe - Chance für Bildungsarbeit? 11.03.2005

Das Eigene und das Fremde: Migration - Vertreibung - Verschleppung. 14.03.2003

Ortsgeschichte - pädagogische Herausforderung und archivische Chance. 08.03.2002

Archiv und Schule. Archiv und Schule