Nachrichten
06.06.2024

Einem Spuk auf der Spur

Kinderreporter
Archivarin Elke Koch zeigt dem jungen Reporterteam Akten zu dem Fall

Hat es vor 100 Jahren in der Nähe von Backnang wirklich gespukt? Das haben die jungen Reporter und Reporterinnen der Stuttgarter Kinderzeitung in einer Zeitung von damals gelesen, und im Staatsarchiv Ludwigsburg wollen die drei mehr darüber erfahren – und das Rätsel lösen. Archivarin Elke Koch sucht mit den neugierigen Zweitklässlerinnen und dem Fünftklässler nach zusätzlichen Informationen zu der alten Zeitungsmeldung. In den Magazinen des Staatsarchivs werden unzählige Dokumente aufbewahrt, die bei der Spurensuche helfen können. Bei der Polizei hatte eine Frau damals angezeigt, dass Holzstücke durch ihr Haus flögen, der Milchkrug plötzlich umfalle und der Kinderwagen die Treppe hinabsause – und Nachbarn und der Bürgermeister bestätigten das. Was das Reporterteam herausfindet, ist demnächst in der Stuttgarter Kinderzeitung zu lesen.

Archive sind nicht nur ein spannender Lernort für junge Reporterinnen und Reporter, sondern auch für Schulklassen. Mit seinem archivpädagogischen Programm ermöglicht das Landesarchiv Baden-Württemberg Schulen und anderen Bildungseinrichtungen die Beschäftigung mit der Geschichte. Anhand von Originalen können Besucherinnern und Besucher Vergangenes entdecken und das eigene Umfeld erforschen. Informationen zu den Angeboten an den einzelnen Standorten und Unterrichtsmaterialien unter www.landesarchiv-bw.de/de/themen/archivpaedagogik---angebote-fuer-schulen/45978